Proverbs - 22

Tip: To view chapters clear the search box. Use Character Map to get the tamil characters.

1.jpushd IRthpaj;ijg;ghh;f;fpYk; ew;fPh;j;jpNa njhpe;Jnfhs;sg;glj;jf;fJ@ nghd; nts;spiag;ghh;f;fpYk; jiaNa eyk;.
  Ein guter Ruf ist köstlicher denn großer Reichtum, und Gunst besser denn Silber und Gold.
2.IRthpathDk; jhpj;jpuDk; xUtiunahUth; re;jpf;fpwhh;fs;@ mth;fs; midtiuAk; cz;lhf;fpdth; fh;j;jh;.
  Reiche und Arme müssen untereinander sein; der HERR hat sie alle gemacht.
3.tpNtfp Mgj;ijf; fz;L kiwe;J nfhs;Sfpwhd;@ Ngijfs; neLfg;Ngha;j; jz;bf;fg;gLfpwhh;fs;.
  Der Kluge sieht das Unglück und verbirgt sich; die Unverständigen gehen hindurch und werden beschädigt.
4.jho;ikf;Fk; fh;j;jUf;Fg; gag;gLjYf;Fk; tUk; gyd; IRthpaKk; kfpikAk; [PtDkhk;.
  Wo man leidet in des HERRN Furcht, da ist Reichtum, Ehre und Leben.
5.khWghLs;stDila topapNy Ks;SfSk; fz;zpfSKz;L@ jd; Mj;Jkhitf; fhf;fpwtd; mitfSf;Fj; J}ukha; tpyfpg;Nghthd;.
  Stachel und Stricke sind auf dem Wege des Verkehrten; wer sich aber davon fernhält, bewahrt sein Leben.
6.gps;isahdtd; elf;fNtz;ba topapNy mtid elj;J@ mtd; Kjph;tajpYk; mij tplhjpUg;ghd;.
  Wie man einen Knaben gewöhnt, so läßt er nicht davon, wenn er alt wird.
7.IRthpathd; jhpj;jpuid MSfpwhd;@ fld;thq;fpdtd; fld;nfhLj;jtDf;F mbik.
  Der Reiche herrscht über die Armen; und wer borgt, ist des Leihers Knecht.
8.mepahaj;ij tpijf;fpwtd; tUj;jj;ij mWg;ghd;@ mtd; cf;fpuj;jpd;kpyhW xopAk;.
  Wer Unrecht sät, der wird Mühsal ernten und wird durch die Rute seiner Bosheit umkommen.
9.fUizf;fz;zd; MrPh;tjpf;fg;gLthd;@ mtd; jd; Mfhuj;jpy; jhpj;jpuDf;Ff; nfhLf;fpwhd;.
  Ein gütiges Auge wird gesegnet; denn er gibt von seinem Brot den Armen.
10.ghpahrf;fhuidj; Juj;jptpL@ mg;nghOJ thJ ePq;Fk;> tpNuhjKk; mtkhdKk; xopAk;.
  Treibe den Spötter aus, so geht der Zank weg, so hört auf Hader und Schmähung.
11.Rj;j ,Ujaj;ij tpUk;GfpwtDila cjLfs; ,dpikahditfs;@ uh[h mtDf;Fr; rpNefpjdhthd;.
  Wer ein treues Herz und liebliche Rede hat, des Freund ist der König.
12.fh;j;jUila fz;fs; Qhdj;ijf; fhf;Fk;. JNuhfpfspd; thh;j;ijfisNah mth; jhWkhwhf;Ffpwhh;.
  Die Augen des HERRN behüten guten Rat; aber die Worte des Verächters verkehrt er.
13.ntspapNy rpq;fk;> tPjpapNy nfhiyAz;Ngd; vd;W Nrhk;Ngwp nrhy;Ythd;.
  Der Faule spricht: Es ist ein Löwe draußen, ich möchte erwürgt werden auf der Gasse.
14.gu];jph;Pfspd; tha; Mokhd gLFop@ fh;j;jUila Nfhgj;jpw;F VJthdtd; mjpNy tpOthd;.
  Der Huren Mund ist eine Tiefe Grube; wem der HERR ungnädig ist, der fällt hinein.
15.gps;isapd; neQ;rpy; kjpaPdk; xl;bapUf;Fk;@ mijj; jz;lidapd; gpuk;G mtidtpl;L mfw;Wk;.
  Torheit steckt dem Knaben im Herzen; aber die Rute der Zucht wird sie fern von ihm treiben.
16.jdf;F mjpfk; cz;lhfj; jhpj;jpuid xLf;Ffpwtd; jdf;Fj; Fiwr;rYz;lhfNt IRthpathDf;Ff; nfhLg;ghd;.
  Wer dem Armen Unrecht tut, daß seines Guts viel werde, der wird auch einem Reichen geben, und Mangel haben.
17.cd; nrtpiar; rha;j;J> QhdpfSila thh;j;ijfisf; Nfl;L> vd; Nghjfj;ij cd; ,Ujaj;jpy; it.
  Neige deine Ohren und höre die Worte der Weisen und nimm zu Herzen meine Lehre.
18.mitfis cd; cs;sj;jpy; fhj;J> mitfis cd; cjLfspd; epiyj;jpUf;fg;gz;Zk;NghJ> mJ ,d;gkhapUf;Fk;.
  Denn es wird dir sanft tun, wo du sie wirst im Sinne behalten und sie werden miteinander durch deinen Mund wohl geraten.
19.cd; ek;gpf;if fh;j;jh;Nky; ,Uf;Fk;gb> ,d;iwajpdk; mitfis cdf;Fj; njhpag;gLj;JfpNwd;.
  Daß deine Hoffnung sei auf den HERRN, erinnere ich dich an solches heute dir zugut.
20.rj;jpa thh;j;ijfspd; ajhh;j;jj;ij ehd; cdf;Fj; njhptpf;Fk;gbf;Fk;> eP cd;id mDg;gpdth;fSf;Fr; rj;jpa thh;j;ijfis kWnkhopahfr; nrhy;Yk;gbf;Fk;>
  Habe ich dir's nicht mannigfaltig vorgeschrieben mit Rat und Lehren,
21.MNyhridiaAk; Qhdj;ijAk; gw;wp ehd; cdf;F Kf;fpakhditfis vOjtpy;iyah?
  daß ich dir zeigte einen gewissen Grund der Wahrheit, daß du recht antworten könntest denen, die dich senden?
22.VioahapUf;fpwhd; vd;W Vioiaf; nfhs;isaplhNj@ rpWikahdtid epaha];jyj;jpy; cgj;jputg;gLj;jhNj.
  Beraube den Armen nicht, ob er wohl arm ist, und unterdrücke den Elenden nicht im Tor.
23.fh;j;jh; mth;fSf;fhf tof;fhb> mth;fisf; nfhs;isapLfpwth;fSila gpuhzidf; nfhs;isapLthh;.
  Denn der HERR wird ihre Sache führen und wird ihre Untertreter untertreten.
24.Nfhgf;fhuDf;Fj; NjhodhfhNj@ cf;fpuKs;s kD\NdhNl elthNj.
  Geselle dich nicht zum Zornigen und halte dich nicht zu einem grimmigen Mann;
25.mg;gbr; nra;jhy; eP mtDila topfisf; fw;Wf;nfhz;L> cd; Mj;JkhTf;Ff; fz;zpia tUtpg;gha;.
  du möchtest seinen Weg lernen und an deiner Seele Schaden nehmen.
26.ifabj;J cld;gl;L> flDf;fhfg; gpizg;gLfpwth;fspy; xUtdhfhNj.
  Sei nicht bei denen, die ihre Hand verhaften und für Schuld Bürge werden;
27.nrYj;j cdf;F xd;Wkpy;yhjpUe;jhy;> eP gLj;jpUf;Fk; gLf;ifiaAk; mtd; vLj;Jf;nfhs;sNtz;bajhFNk.
  denn wo du es nicht hast, zu bezahlen, so wird man dir dein Bett unter dir wegnehmen.
28.cd; gpjhf;fs; ehl;bd G+h;t vy;iyf;Fwpia khw;whNj.
  Verrücke nicht die vorigen Grenzen, die deine Väter gemacht haben.
29.jd; Ntiyapy; [hf;fpuijahapUf;fpwtid eP fz;lhy;> mtd; ePrUf;F Kd;ghf epy;yhky;> uh[hf;fSf;F Kd;ghf epw;ghd;.
  Siehst du einen Mann behend in seinem Geschäft, der wird vor den Königen stehen und wird nicht stehen vor den Unedlen.